abnehmen mit Ginseng – schlank, gesund und langes Leben

Abnehmen mit Ginseng

Bevor wir nun zum eigentlichen Thema “Abnehmen mit Ginseng” kommen, noch ein paar Worte vorweg.

Ginseng ist eine mehrjährige krautige Pflanze aus der Familie der Araliengewächse. In der wörtlichen Übersetzung aus dem Chinesischen bedeutet das Wort “Ginseng” “Wurzelmensch”, da die Ginsengwurzel der menschlichen Figur ähnlich ist.

Zusammensetzung des Ginsengs

Saponine, ätherisches Öl, eine Mischung aus Fettsäuren, Alkaloiden, Kohlenhydraten, Stärke, Pektin und Tanninen, Harzen, Ascorbinsäure, B-Vitaminen, Nikotinsäure, Folsäure, viel Phosphor, Schwefel und Spurenelementen wurden in den Wurzeln von Ginseng gefunden.

Die chemische Zusammensetzung und die heilenden Eigenschaften von kultiviertem und wild wachsendem Ginseng sind nahezu identisch.

Vorteile von Ginseng

In vielen alten chinesischen Texten heißt es, dass koreanischer Ginseng sieben Auswirkungen auf den menschlichen Körper hat:

  1. Erhöht Ausdauer, lindert Müdigkeit wirkt anregend.
  2. Verbessert die körperliche Verfassung, schnell abnehmen mit Ginseng durch verbesserten Stoffwechsel,
  3. Wirksam gegen Stress
  4. Funktionen des Herz-Kreislauf-Systems,
  5. Verbessert den Verlauf aller Prozesse im Körper.
  6. Stabilisiert den mentalen Zustand, beugt Stress, Neurosen und Nervenerkrankungen vor.
  7. Reinigt den Körper von Toxinen (Entgiftung) entfernt Gifte und Toxine aus dem Körper.
  8. Verhindert Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts.
  9. Normalisiert die Funktion der Atemwege, beugt ihrer Erkrankung vor.
  10. Es hat eine verjüngende Wirkung, verbessert den Hautzustand und die allgemeine Gesundheit.

Abnehmen mit Ginseng

Wie kann ich denn nun abnehmen mit Ginseng? Wirkstoffe in der Zusammensetzung seiner Wurzel erhöhen den Stoffwechsel. Es stellt sich heraus, dass der Körper lernt, immer weniger Kalorien für die Umwandlung in Fett zu verwenden, auch wenn die gleichen Ernährungsgewohnheiten eingehalten werden.

Bei regelmäßiger Einnahme fühlt sich eine Person energischer und kann starken körperlichen Belastungen standhalten und kann so abnehmen mit Ginseng.

Es konnte festgestellt werden, dass Ginseng zur Gewichtsreduktion sehr effektiv und sogar ein unverzichtbares Werkzeug ist. Bei der Verwendung von Speisen mit Ginseng ist es möglich, den Stoffwechsel zu normalisieren und dadurch zusätzliche Pfunde loszuwerden.

Abnehmen mit Ginseng – welcher Ginseng-Extrakt ist vorteilhaft?

Bevor Sie Ginseng kaufen , müssen Sie die Region des Anbaus, der Zusammensetzung und des Alters berücksichtigen. Nicht alle im Handel erhältlichen Extrakte oder Kapseln aus den Wurzeln tragen dazu bei mit Ginseng abzunehmen. Der wirksamste wird als roter 6-jähriger Ginseng angesehen, der in Südkorea wächst. Diese Region ist ideal für klimatische Bedingungen und die Pflanze konzentriert alle ihre Nährstoffe maximal. Koreanischer Ginseng beschleunigt den Stoffwechsel und erfüllt gleichzeitig seine anderen Funktionen: Stärkt das Immunsystem, füllt sich mit Energie und normalisiert die Arbeit des gesamten Organismus.

  1. Roter Ginseng hilft:
  2. Stoffwechselprozesse im Körper verbessern
  3. Beschleunigt die Fettoxidation
  4. Körperfett ohne Gesundheitsschäden zu verbrennen
  5. Appetit mäßigen und übermäßige Nahrungsaufnahme verhindern
  6. Normalisieren Sie die Arbeit des Magen-Darm-Trakts
  7. Steigerung der körperlichen Aktivität zur natürlichen Verbrennung von Kalorien.
  8. Abnehmen mit Ginseng: wie nehme ich es ein?
Lies auch  Hausmittel gegen Mückenstiche – So werden Sie den Juckreiz los

Ginseng ist in Form von Extrakten, Kapseln und Tabletten erhältlich. Unabhängig von der Form ist dies ein natürlicher 6-jähriger Ginseng aus den Wurzeln die in Südkorea gewachsen sind. Kapseln und Tabletten sind praktisch, da sie 1-2 mal täglich mitgenommen werden können.

Abnehmen mit Ginseng - Ginseng Wurzeln

Verwendung von Ginseng

Ginseng wächst im Fernen Osten, in China, in Tibet, in der Bergregion Vietnams, im Altai, im Ural und in Sibirien. Ginseng wird auch kultiviert. Der Hauptproduzent von kultiviertem Ginseng ist Südkorea.

In Korea und China wird die Ginsengwurzel beim Kochen verwendet, während sie in anderen Ländern nur als heilende Eigenschaft angesehen wird.

Die stärkende Wirkung von Ginseng bei Müdigkeit, Überanstrengung und Neurasthenie ist bekannt.

Ginseng hat eine positive Wirkung als entzündungshemmendes Mittel, beeinflusst den Kohlenhydratstoffwechsel (senkt den Blutzucker), das Herz-Kreislaufsystem, die Funktion der Geschlechtsdrüsen, verbessert das Sehvermögen (bei grünem Star), erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Hitze, Kälte, Infektionen, Stress oder körperliche Belastungen Überlastung.

Ginseng wird bei Hypotonie angewendet, um den Blutdruck zu erhöhen. Bei Bluthochdruck sollte auf die Einnahme verzichtet werden, oder ein Arzt zu Rate gezogen werden! Außerdem sollten Ginsengpräparate bei akuten Infektionskrankheiten sowie bei Kindern und Schwangeren nicht angewendet werden.

Ginseng senkt den Cholesterinspiegel im Blut und aktiviert die Nebennieren.

Aus Ginseng Wurzeln macht man Tinkturen und Extrakte. In der medizinischen Praxis ist die Alkoholtinktur am verbreitetsten.

Zubereitungen

aus der Ginsengwurzel wirken sich positiv auf die Blutzusammensetzung aus, erhöhen den Gasaustausch, regen die Hirndurchblutung an, beschleunigen den Fettstoffwechsel, erhöhen den Hormonspiegel und fördern die Heilung von Wunden und Geschwüren. Ginsengtinktur erhöht die Gallensekretion, erhöht die Lichtempfindlichkeit der Augen.

Abnehmen mit Ginseng -Zubereitung

Ginseng Forschung

Viele Wissenschaftler auf der ganzen Welt interessierten sich für die Frage, wie nützlich Ginseng ist und was genau seine Stärke ist. Wie sich herausstellte, stimmen die in alten medizinischen Abhandlungen beschriebenen Indikationen für die Verwendung von Ginseng mit den auf wissenschaftlichen Daten beruhenden Empfehlungen der modernen Medizin überein.

Lies auch  7 Geheimnisse für eine jugendliche Haut

Die “Wurzel des Lebens” trat, wie die meisten traditionellen Arzneimittel, viel früher in die medizinische Praxis ein, als sie von Wissenschaftlern untersucht wurde.

Die einzigartigen Eigenschaften von Ginseng wurden wissenschaftlich bestätigt und begründet. Heute gibt es auf der Welt etwa 5000 Veröffentlichungen wissenschaftlicher Forschungen zu Ginseng, klinischen und nicht klinischen Studien. Jedes Jahr wächst diese Zahl weiter.

Die heilenden Eigenschaften von Ginseng sind wissenschaftlich belegt:

  1. Anregende Wirkung

Ginseng fördert die körperliche und geistige Aktivität. Es hat sich als sicheres, wirksames und natürliches Stimulans erwiesen, das Koffein und Amphetaminen in seiner Stärke nicht unterlegen ist. Es hat jedoch eine milde Wirkung und verursacht daher keine übermäßige Stimulation.

Dank Ginseng wird die Arbeit aller Körpersysteme normalisiert, insbesondere die Schutzfunktion. Ginseng stärkt die Immunität. Es wird von Ärzten im Herbst-Winter empfohlen, um Erkältungen vorzubeugen.

  1. Allgemeine festigende Wirkung

Studien von Wissenschaftlern haben gezeigt, dass Ginseng den Allgemeinzustand von Patienten verbessert. Hier gelingt auch das Abnehmen mit Ginseng durch den verbesserten Stoffwechsel.

  1. Antistress

Ginseng hilft dem Körper, sich an alle Arten von Stress anzupassen. Ärzte empfehlen es Menschen jeden Alters, Stress abzubauen, die Stimmung zu verbessern und zu schlafen.

  1. Herz-Kreislauf-System

Klinische Studien haben gezeigt, dass Ginseng die Durchblutung verbessert und die Thrombozytenadhäsion verringert. Chinesische Ernährungswissenschaftler empfehlen, Ginseng in die Ernährung von Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen aufzunehmen.

  1. Blutzucker

Klinische Studien haben gezeigt, dass Ginseng den Blutzucker normalisiert. Ärzte empfehlen, es als Bestandteil einer Diät bei Diabetes zu verwenden.

  1. Antioxidative Wirkung

Bisher haben die Ergebnisse vieler Studien gezeigt, dass roter Ginseng starke antioxidative Eigenschaften hat. Dies macht Ginseng zur Vorbeugung vieler Krankheiten, die durch die Exposition gegenüber freien Radikalen verursacht werden, unverzichtbar.

  1. sexuelle Gesundheit

Ginseng verbessert die allgemeine Gesundheit einer Person sowie die körperliche und sexuelle Aktivität. Es kann jedoch nicht als Aphrodisiakum angesehen werden. Kann aber durchaus bei Potenzstörungen hilfreich sein.

  1. Langlebigkeit

Die Wirkungen von Ginseng kumulieren (akkumulieren). Bei regelmäßiger Anwendung wirkt sich Ginseng nicht nur positiv auf die Gesundheit und den Ton aus, sondern fördert auch die Langlebigkeit.

  1. Anti-Krebs
Lies auch  Produkte die das Abnehmen erschweren

Eine große Anzahl von Forschern, die die Eigenschaften von Ginseng untersuchten, fand heraus, dass es in der Lage ist, die Größe von Tumoren zu verringern.

Neuere Studien zeigen immer nützlichere Eigenschaften von Ginseng.

  1. Nebenwirkungen

Normalerweise ist Ginseng für alle Menschen geeignet und zugelassen, unabhängig von Geschlecht und Alter.

Menschen unterscheiden sich jedoch erheblich in Körperbau und Gesundheitszustand und können sowohl eine Verbesserung der Körperfunktionen als auch das Auftreten von Nebenwirkungen (zum Beispiel einer allergischen Reaktion) feststellen, die äußerst selten sind.

Eine allergische Reaktion auf den Einsatz von Ginseng ist äußerst selten. Wenn eine Allergie auftritt, reicht es aus, die Einnahme von Ginseng abzubrechen, und alle Symptome verschwinden schnell.

Abnehmen mit Ginseng

Die Geschichte des Ginsengs

Unter allen Pflanzen kann Ginseng als König der Heilpflanzen bezeichnet werden. In der Antike verwendeten Heiler die “Wurzel des Lebens”, um Krankheiten zu heilen.

Ginseng ist in der orientalischen Medizin seit sehr langer Zeit bekannt. Die erste Erwähnung findet sich in alten chinesischen Schriften, die zwanzig Jahrhunderte vor unserer Zeit geschrieben wurden.

In Europa wurden im 17. Jahrhundert Ginsengwurzeln von niederländischen Händlern aus Asien importiert. Das Abnehmen mit Ginseng wurde aber erst 200 Jahre später erforscht.

Ginseng ist eine mehrjährige Pflanze, die bis zu 100 Jahre alt ist und eine fleischige Wurzel hat. Sie blüht im Juli mit kleinen, grünlichen Blüten. Es blüht zum ersten Mal seit 8–10 Jahren ab dem Zeitpunkt der Samenkeimung. Die Frucht ist eine leuchtend rote Steinfrucht, die von August bis September reift. Vermehrt durch Samen. Für ein Jahr nimmt die Wurzel bis zu 1–1,5 g zu.

Echter Ginseng ist in der traditionellen koreanischen und chinesischen Medizin weit verbreitet. Die Verwendung der Ginsengwurzel ist in zahlreichen alten Abhandlungen beschrieben. In asiatischen Ländern wird es seit mehreren tausend Jahren erfolgreich zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt.

Merkwürdige Tatsache

In China ist es seit langem Brauch, Neugeborenen (insbesondere Jungen) Tinkturen aus Ginseng zu verabreichen, um verschiedenen Infektionskrankheiten anstelle von Impfungen vorzubeugen.