Cellulite loswerden

Cellulite loswerden

Wir zeigen Ihnen wie Sie Cellulite loswerden – 5 Möglichkeiten.Der Sommer gibt uns nicht nur die Möglichkeit, uns in seiner ganzen Pracht zu zeigen, sondern ist auch ideal für die persönliche Pflege. Sicherlich ist vielen aufgefallen, dass wir in den wärmeren Monaten weniger essen und nach größeren Leistungen streben. Warum nicht den Sommer zum Wohle des Körpers verbringen?

Leider können sich nur wenige von uns einer perfekten Haut ohne einen Hauch von Cellulite rühmen. Es gibt viele professionelle Mittel, um diese Geißel zu bekämpfen. Dies sind verschiedene Arten von Massagen, Thalassotherapie, Mesotherapie, Elektrostimulation und anderen. Aber sie sind teuer und nicht für jedermann zugänglich. Es gibt jedoch recht wirksame Hausmittel, die dazu beitragen, den Zustand der Problemzonen zu verbessern. Im Kampf gegen die “Orangenhaut” helfen ein paar Werkzeuge, die besonders schön im Sommer zu benutzen sind, wenn wir mehr Kraft haben, den Wunsch, etwas zu tun und die Fähigkeit, aus unserem eigenen Nerz herauszukommen.

  1. Cellulite loswerden mit: Sport

Sie können nicht ohne Sport auskommen. Nur die Bewegung und Sport kann die Situation verbessern und korrigieren. Schließlich trainieren sie nicht nur Muskeln und verbrennen Kalorien, sondern verbessern auch die Durchblutung, den Lymphfluss und den Stoffwechsel. Dadurch wird die Fettschicht abgebaut, die Muskulatur gestärkt und der Hautton erhöht.

Glücklicherweise ist es nicht erforderlich, den Sport zu zuschneiden. Es wurden viele Programme entwickelt, um die Manifestationen von Cellulite zu reduzieren. 20 bis 30 Minuten pro Tag mit Sport zu verbringen helfen nicht nur Cellulite loszuwerden sonder stärken auch die Gesundheit im allgemeinen.

Cellulite loswerden mit Sport

  1. Cellulite loswerden mit: Reiben

Duschen Sie nach längerem Sitzen unbedingt mit einer Anti-Cellulite-Bürste oder einem harten Peelinghandschuh und reiben den gesamten Körper und besonders über die Problemzonen. Für einen stärkeren Effekt ist es besser, sie in einem lösungsverstärkenden Effekt anzufeuchten.

Lies auch  Eiweiß: Wie viel Protein braucht der Körper?

Rezept für Anti-Cellulite-Lösung:

1 Liter Wasser

2 EL. Esslöffel Salz

1 EL. Esslöffel Apfelessig (ohne Geschmack)

 

Das Reiben sollte mit kurzen und starken Bewegungen in einer bestimmten Reihenfolge erfolgen: Zuerst die Beine von den Fingern zu den Hüften, dem Bauch, dem Rücken, den Seiten, den Schultern, dem Nacken und der Brust (reiben Sie es mit viel vorsichtigeren kreisenden Bewegungen von den Achseln von unten nach Mitte, wieder nach oben zu den Achseln). . Im Sommer ist es nach dem Reiben besser, die Haut feucht zu lassen.

Wenn Sie regelmäßig schleifen, dauert der Effekt nicht lange. In der Tat macht ein solches Verfahren die Haut elastischer und elastischer, stärkt sie und hilft bei der Bewältigung von Cellulite.

  1. Cellulite loswerden mit: Umschlägen

Warme oder kalte Anti-Cellulite-Packungen sind kostengünstig, wirken aktiv auf die Manifestation von Cellulite ein und glätten die Tuberkulose erheblich. Am effektivsten waren die folgenden Packungen:

  1. Honig Packung

Honig pflegt und strafft die Haut und regt den Stoffwechsel an.

Tragen Sie Honig auf die Haut auf und wickeln Sie sich in eine lebensmittelechte Plastikfolie. Lassen Sie den Honig 20 bis 30 Minuten einwirken. Dann abspülen. Verwenden Sie am besten frischen, noch flüssigen Honig. Wenn es bereits gezuckert ist, schmelzen Sie es in einem Wasserbad, achten Sie jedoch darauf, dass die Wassertemperatur 60 Grad nicht überschreitet, da sonst der Honig die meisten nützlichen Eigenschaften verliert. Andere nützliche Zutaten können dem Honig zugesetzt werden: ätherische Öle, gemahlener Kaffee, trockener Senf usw.

Es hilft gegen Cellulite und Honigmassage. Es erfordert praktisch keine körperliche Anstrengung. Tragen Sie einfach ein wenig Honig auf Ihre Handflächen auf, tragen Sie sie auf Problemzonen auf und nehmen Sie sie weg. Bald werden die Handflächen fest auf der Haut haften und sie massieren. Wenn der Klebeeffekt längere Zeit nicht auftritt, verwenden Sie einen anderen Honig, vielleicht ist Ihr Honig zu alt oder einfach nur falsch.

  1. Ton wickeln
Lies auch  Hausmittel gegen Allergien

Sie können jeden der in Apotheken erhältlichen Tone verwenden. Alle führen zu einem guten Ergebnis: stellen Sie das Salzgleichgewicht wieder her, beschleunigen Sie den Stoffwechsel und wirken sich auf subkutane Fette aus.

Verdünnen Sie den Ton mit etwas warmem Wasser und tragen Sie eine dünne Schicht auf die Haut auf. Lebensmittelfolie darauf wickeln und 20 – 30 Minuten einwirken lassen.

  1. Essig Umschlag

Ein weiteres günstiges Rezept. Apfelessig und Wasser zu gleichen Teilen mischen (“sauberer” Essig darf nicht verwendet werden!). Befeuchten Sie die resultierende Mischung mit Gaze, wickeln Sie sie um sie herum, wickeln Sie sie mit Frischhaltefolie ein und wickeln Sie sie ein (z. B. ziehen Sie eine warme Jacke an oder legen Sie sich sogar unter eine Decke). Verpackungsdauer – mindestens 30 Minuten.

 

Es hilft, für gleichmäßige Haut und andere Packungen zu kämpfen: Schokolade, Butter, Algen. Probieren Sie verschiedene aus und Sie werden mit Sicherheit selbst diejenigen finden, die Ihnen helfen.

  1. Cellulite loswerden mit: Selbstmassage

Zusätzlich zum Reiben wäre es schön, regelmäßig eine Selbstmassage durchzuführen. Und eine nützliche Erfindung wie Massagedosen hilft dabei. Sie können in Apotheken, Sanitätshäusern oder im Internet bestellt werden.  Darüber hinaus sind die billigsten Kopien nicht weniger effektiv, außer dass Ihre Hände bei der Verwendung etwas müder werden. Bankmassage ist besonders effektiv, wenn vor der Anwendung eine Anti-Cellulite-Creme oder sogar Pflanzenöl auf die Haut aufgetragen wird. Selbstmassage, wie andere Methoden zur Bekämpfung von Cellulite, muss regelmäßig durchgeführt werden. Nur in diesem Fall können Sie mit greifbaren und sichtbaren Ergebnissen rechnen.

Cellulite loswerden Beine

  1. Cellulite loswerden mit: Richtige Ernährung

Unter anderen Mitteln gegen Cellulite sind Tipps für eine ausgewogene Ernährung hervorzuheben. Vital betont, richtiges Essen kann das Auftreten von „Orangenhaut“ hervorragend verhindern, wenn dies noch nicht der Fall ist, oder den Prozess beschleunigen, sich in den gewünschten Zustand zu versetzen, wenn Sie leider bereits Probleme haben.

Lies auch  Stoffwechsel anregen und schnell Fett verbrennen

Wie man richtig gegen Cellulite isst:

Iss weniger gebraten. Gedämpfte oder gebackene Lebensmittel sind viel gesünder und verursachen weniger Cellulite.

Trinken Sie nicht mehr als eine Tasse Kaffee oder starken schwarzen Tee pro Tag.

Nehmen Sie fermentierte Milchprodukte in Ihre tägliche Ernährung auf (mindestens eine Portion pro Tag).

Verzehren Sie weniger Konserven, gesalzenen, eingelegten, geräucherten und kohlensäurehaltigen Lebensmitteln, Fast Food und Süßigkeiten wie Gelee, Marmelade und Gebäck.

Iss jeden Tag Gemüse, Obst und Beeren, Blattgemüse und würze sie mit jedem Pflanzenöl, nicht mit Mayonnaise.

Trink mehr. Wenn der Magen es erlaubt – Mineralwasser, wenn nicht – normales Trinken.

Wählen Sie von tierischen Eiweißprodukten häufiger Fisch oder Geflügel.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Speisekarte Lebensmittel enthält, die Vitamin E enthalten: Lachsfisch, Karotten, Bananen, Weizenkleie, Samen oder Roggenbrot.

Wenn Sie alle Ratschläge beherzigen, werden Sie feststellen, dass Sie ganz automatisch auch abnehmen werden.