Gewicht verlieren – Diät ohne Vorurteile

Gewicht verlieren - Diät ohne Vorurteile

Zu Beginn des Frühlings beginnen viele, eine Diät, um den Körper auf den Sommer vorzubereiten. 

Seien Sie vorsichtig, denn jetzt ist der Körper geschwächt und übermäßige Ernährungseinschränkungen können Ihre Gesundheit beeinträchtigen! 

Was können Sie machen, um Gewicht  zu verlieren und sich gut zu fühlen?

Beeil dich nicht

Übermäßige Eile – das ist einer der größten Fehler, beim Gewicht verlieren. Nur ein bisschen! – Es ist Zeit für T-Shirts und Badeanzüge, man will ja gut aussehen, was bedeutet, dass wir entschlossen handeln müssen. Aber ruhig und mit Bedacht.

Um die Kilogramm vom Winter loszuwerden, die die sich am Vorabend der warmen Jahreszeit angeeignet haben, wählen die Menschen normalerweise Diäten mit einem stark reduzierten Kaloriengehalt oder essen fast gar nichts.

Leider bringt es oft das Gegenteil des erwarteten Ergebnisses. Anstatt in seiner ganzen Pracht am Strand zu erscheinen, riskiert ein Mensch, voller zu werden als er war und manchmal sogar krank zu werden. Dafür gibt es drei Gründe.

Erstens sind Diäten mit stark reduzierter Kalorienaufnahme schlecht verträglich, zeitgleich wird sie begleitet von einem ständigen Hungergefühl. In wenigen Tagen hat der Wunsch, Gewicht zu verlieren, daher jede Chance zu zerbrechen und gleicht Mangelernährung häufig durch übermäßiges Essen aus.

Zweitens, wenn Sie nach einer strengen Diät zu Ihrer normalen Ernährung zurückkehren, werden Kilogramm zurückgegeben, auch in größeren Mengen als ursprünglich.

Und schließlich kann im Frühjahr, wenn der Organismus bereits geschwächt ist, eine ausgehungerte Ernährung zu einem Rückgang der Immunität, Vitalität und Stimmung führen. Aus physiologischer Sicht ist es normal, 2 bis 2,5 kg pro Monat durch eine Diät zu verlieren. In diesem Tempo! Denn es sorgt für eine gute Gesundheit, eine zeitnahe Straffung der Haut und vor allem für dauerhafte Ergebnisse.

Lies auch  Gesund abnehmen in 3 Wochen

Wenn Sie das Abnehmen etwas beschleunigen möchten, können Sie auch nützliche und aerobe Übungen machen: Schwimmen, Laufen, Training oder Rad fahren. Sie erhöhen den Energieverbrauch, sodass Sie schneller abnehmen.

Gewicht verlieren

Nimm Vitamine

Eine Diät reduziert oft die Menge an Lebensmitteln und damit die Menge an Vitaminen und Mineralstoffen, die in den Körper gelangen. Sie müssen aufgefüllt werden.

Dies gilt insbesondere im zeitigen Frühjahr. Wenn ein Vitaminmangel nicht ausgeglichen ist, wird es schwieriger, Gewicht zu verlieren. Tatsache ist, ohne die notwendigen Substanzen kann der Körper sie auffordern, das Hungergefühl zu aktivieren, und vor diesem Hintergrund ist es nicht einfach, eine Diät zu machen. Daher müssen Sie Vitamine zuführen.

Vergessen Sie nicht die Balance

Ein weiteres Problem, das die meisten Menschen, die abnehmen wollen, ist, dass sie sich oft für eine unausgewogene Ernährung entscheiden. Oft sind es Protein Diäten. Sie helfen beim Abnehmen und sind gut verträglich, ohne ein starkes Hungergefühl zu verursachen. Protein-Diäten erhöhen jedoch den Gehalt an Harnsäure und Cholesterin im Blut.

In der Regel bilden sie sich beim Fettabbau und spalten sich dann selbst auf. Aber damit dies im Blut ist, müssen Kohlenhydrate vorhanden sein, wenn nicht, stoppt der Prozess. Infolgedessen wird der Körper verstopft, eine Person wird schwach und apathisch, und seine Stimmung kann sich verschlechtern.

Daher sollten Kohlenhydrate in der Ernährung enthalten sein. Aber nur komplex – in Form von Kartoffeln, Hülsenfrüchten und Gemüse . Sie können ihnen in Maßen Obst hinzufügen.

Im Allgemeinen sollte eine Diät zur Gewichtsreduktion ausgewogen sein, auch wenn Sie sie kurz halten. Es sollten nicht nur Proteine, Kohlenhydrate, sondern auch Fette enthalten sein.

Lies auch  Beim Essen Gewicht verlieren: Was Sie über negative Kalorien wissen müssen
Gewicht verlieren für den Start in den Sommer
Schau voraus

Viele von uns denken nur dann an das Abnehmen, wenn es einen Grund gibt: Bald Sommer, Neujahr, Hochzeit etc.

Dies führt zu häufigen Änderungen des Körpergewichts: Eine Person mit einer strengen Diät ist schnell erschöpft, kehrt dann zu ihren alten Ernährungsgewohnheiten zurück und bekommt Kilos zurück. Für die Gesundheit ist es noch schädlicher als nur Übergewicht. Daher ist es bereits am Anfang der Diät wichtig, wie Sie sich verhalten, wenn Sie das gewünschte Ergebnis erzielen wollen.

Versuchen Sie, die gesunden Essgewohnheiten, die Sie beim Abnehmen haben, zu festigen.

Ein Beispiel

Wählen Sie eine Diät, die einer gesunden Ernährung nahe kommt, aber weniger Kalorien enthält. Zum Beispiel wie

Frühstück Die Grundlage sollten Kohlenhydratmahlzeiten sein, sie geben Energie. Sie können 1 bis 2 Tassen Müsli mit 1 Teelöffel raffiniertem Pflanzenöl oder 6 bis 8 EL essen. Müslilöffel mit einer kleinen Menge Nüsse. Fügen Sie 50 g fettarmen Hüttenkäse oder 1 gekochtes Ei hinzu. Sie können auch ein Glas Sauermilch trinken. Tee oder Kaffee ohne Zucker.

Zweites Frühstück Ein Glas Joghurt ohne Zusatzstoffe oder Obst.

Mittagessen Ein Teller vegetarische Suppe. 90 g Pute

oder Huhn oder magerer Fisch oder Kaninchen. 200 g frisches oder gekochtes Gemüse mit 1 Teelöffel raffiniertem Öl.

Kaffee Ein Glas Joghurt ohne Zusatzstoffe.

Abendessen Sieht aus wie Mittagessen, isst aber keine Suppe.

Eine Stunde vor dem Schlafengehen. Saures Milchgetränk.

Tagsüber müssen Sie 30 ml sauberes Wasser pro Kilogramm Körpergewicht trinken. Alle kulinarischen Verarbeitungsprodukte mit Ausnahme des Röstens sind zulässig. Diese Diät kann 2 Wochen – ein Monat gefolgt werden. Erweitern Sie dann das Menü, indem Sie komplexe Kohlenhydrate, hinzufügen.

Lies auch  Gewicht verlieren. Das Grundwissen zum Abnehmen.