Vaginalkugeln: Zweck, Verwendung, Nutzen

Vaginalkugeln

Vaginalkugeln verdanken ihr Aussehen den anspruchsvollen Geishas des alten China, die mit allen Mitteln versuchen, ihre sexuelle Attraktivität zu steigern.

Eine alte Erfindung die bis heute nicht an Relevanz verloren hat. Darüber hinaus nutzen moderne Mädchen solche Sexspielzeuge nicht nur zum Training der Intimmuskulatur, sondern auch als angenehme Ergänzung beim Sex.

Was sind Vaginalkugeln für Frauen? Äußerlich ähneln sie Perlen. In der Tat ist dies eine Kette (Schnur) mit mehreren aufgereihten Kreisen (normalerweise 1-6 Stück), manchmal haben die Kugeln keinen Abstand voneinander und sind direkt miteinander verbunden.

Die Kugeln selbst können aus verschiedenen Materialien hergestellt sein und variieren erheblich in Größe, Gewicht.

Normalerweise werden Latex, Kunststoff, Silikon, Metall oder Glas verwendet, um ein Produkt von solch intimer Natur herzustellen.

Die Standardform verhindert nicht, dass jedes Spielzeug seine eigene, einzigartige Lust hat.

In jeder großen Kugel befindet sich eine kleinere Kugel, der auf kleinste Bewegungen reagiert und eine eigene Schwingung erzeugt.

Zusätzlich sind einige Kugeln mit speziellen Pickeln ausgestattet, andere zeichnen sich durch eine gerippte Oberfläche aus, andere weisen interessante Biegungen auf, usw.

Die meisten Modelle sind mit einer praktischen Schlaufe zum einfachen Einsetzen und Herausnehmen ausgestattet.

Natürlich unterscheiden sich moderne Produkte erheblich von den in der Vergangenheit erfundenen.

Heutzutage können Vaginalkugeln für Frauen sogar mit einem praktischen Bedienfeld für den Vibrationsmodus ausgestattet sein.

In der Regel werden diese Optionen verwendet, um sexuelle Beziehungen zu diversifizieren.

Für das Training der Intimmuskulatur eignen sich am besten Modelle mit verschobenem Schwerpunkt (für die Anfängerin) sowie Metallprodukte (für die Erfahrene).

 

Wofür sind Vaginalkugeln?

Wie bereits erwähnt, gibt es zwei Hauptanwendungsbereiche des Produkts: Training und Verbesserung des Sexuallebens.

Lies auch  Top 40 kohlenhydratarme Lebensmittel

Viele Mädchen glauben fälschlicherweise, dass ein guter Trainingseffekt nur mit ausreichend massiven und voluminösen Produkten erzielt werden kann.

Tatsächlich müssen Sie immer mit kleineren und leichteren beginnen und dann allmählich zu den größeren und schwereren übergehen.

Häufig wird die Verwendung von Intimprodukten von Frauenärzten empfohlen, um die Muskeln der Vagina beispielsweise nach einer Geburt zu stärken.

Dieser Ansatz ermöglicht es Ihnen, die Vagina schnell in Form zu bringen, zu ihrer vorherigen Größe zurückzukehren, das sexuelle Vergnügen zu steigern und Probleme wie einen Scheidenvorfall zu vermeiden.

Die Stimulation der tieferen Teile der inneren Organe, beschleunigt die Durchblutung im Becken gut und verhindert das Auftreten von Stagnationen.

Dies ist eine hervorragende Prävention gegen weibliche Krankheiten.

Richtige Übungen bilden nicht nur die Muskeln der Vagina, sondern auch des Anus und helfen bei der Bewältigung des Problems der Harninkontinenz, das während der Wechseljahre oder nach einer schwierigen Geburt auftreten kann.

Bewegung kann bei geringfügigen Störungen der weiblichen Sphäre helfen: schmerzhafte Menstruation, schweres prämenstruelles Syndrom, erhöhte Trockenheit der Vagina.

Es wird angenommen, dass sich solche Techniken positiv auf die Produktion weiblicher Hormone auswirken, was insbesondere bei der Korrektur von altersbedingten Störungen und der Behandlung hormonabhängiger Probleme von Bedeutung ist.

Sexologen raten allen Frauen, die unter einem Mangel an Orgasmus und Sexualtrieb leiden, zur Verwendung von Vaginalkugeln.

Angenehme Übungen ermöglichen es Ihnen, die Eigenschaften Ihres Körpers in einer entspannten Atmosphäre zu studieren, Muskeln zu trainieren und neue Empfindungen einzuführen.

Diese Verwendung von Sexspielzeugen kommt in den meisten Fällen sowohl der Frau selbst als auch ihrem Partner zugute.

Lies auch  Wie man eine Erkältung bekämpfen kann

Viele Männer haben ein besonderes Vergnügen daran, die Bewegung der Kugeln in der Vagina zu spüren, und die Damen selbst erhalten strahlende Orgasmen aus einem starken Gefühl innerer Fülle.

 

Wie man Vaginalkugeln anwendet?

Vor Gebrauch muss das Produkt gründlich mit fließendem Wasser abgespült und anschließend ordnungsgemäß mit einem Antiseptikum behandelt werden.

Spezielle feuchtigkeitsspendende Schmiermittel sind gut geeignet und reduzieren die Beschwerden beim Einbringen der Kugeln erheblich.

Sie müssen die Kugeln in Rücken- oder Liegeposition einführen.

In diesem Fall sollten Sie sich so weit wie möglich entspannen und sorgfältig auf Ihre eigenen Gefühle hören.

Draußen bleibt eine spezielle Schlaufe, mit der das Lustobjekt bei Bedarf einfach aus der Vagina entfernt werden kann.

Nach der Stimulation müssen die Kugeln herausgezogen werden, um die Muskeln so weit wie möglich zu entspannen.

Es ist am besten, diese Übungen täglich zu wiederholen. Um ein positives Ergebnis zu erzielen, reichen zehn Minuten pro Tag.

Um dem bösen Muskelkater vorzubeugen, sollten Sie für den Anfang, die Kugeln nicht zu lange in sich lassen!

Die einfachste Übung besteht darin, das Produkt im Inneren zu halten.

Dazu werden geeignete Kugeln in das Innere eingeführt und vertraute Dinge ausgeführt, um sie so lange wie möglich im Inneren zu halten.

Das erste Training sollte zu Hause durchgeführt werden.

Allmählich können Sie versuchen, mit schwereren Metallmodellen umzugehen und die Wände der Vagina allmählich zu stärken.

Die Verwendung des Produkts beim Geschlechtsverkehr fördert die aktive Entwicklung der natürlichen Schmierung, verbessert die Empfindungen beider Partner.

Liebeskugeln