gesundes Herz

Ein gesundes Herz

Beste Ernährung für ein gesundes Herz.

Es ist nie zu spät oder zu früh, um sich um sein Herz zu kümmern. Ein gesunder Lebensstil kann helfen, Herzkrankheiten vorzubeugen und die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls in jedem Alter zu minimieren. Ein gesundes Herz ist entscheidend für Ihre allgemeine Gesundheit.

Es ist verantwortlich für das Pumpen von nährstoffreichem Blut durch Ihren Körper, die Versorgung mit Sauerstoff und die Beseitigung von Giftstoffen und Abfällen. Als Herz Ihres Herz-Kreislauf-Systems ist es entscheidend verantwortlich für fast alles, was Ihrem Körper Leben gibt, vom Sauerstofftransport bis zum Erfolg des Immunsystems.

Der Schutz des Herzens

Ihr gesundes Herz können schützen und Ihr Risiko, lebensbedrohliche Krankheiten zu bekommen, senken, indem Sie eine gute Lebensstilentscheidungen treffen. Diese einfachen Maßnahmen können einen großen Einfluss auf die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden Ihres Herzens haben.

Sie können ein gesundes Herz haben, Ihren Blut- und Cholesterinspiegel senken und Ihr Gewicht halten, indem Sie nahrhaftere Mahlzeiten konsumieren und schlechte Fette aus Ihrer Ernährung entfernen. Es wird empfohlen, dass Sie mehr Obst, Gemüse und gesunde Fette konsumieren und gleichzeitig Ihren Salz- und Alkoholkonsum einschränken.

Auf dem Weg zu einer herzgesunden Ernährung sind Sie, sobald Sie wissen, von welchen Lebensmitteln Sie mehr essen und welche Lebensmittel Sie vermeiden sollten. Hier sind einige der Lebensmittel, die Sie für ein gesundes Herz essen sollten.

Für ein gesundes Herz begrenzen Sie Ihre Portionsgröße

Was Sie essen, ist genauso wichtig wie der Punkt wie viel Sie essen. Wenn Sie Ihren Teller überladen, nur eine Minute Zeit haben zu essen, bis Sie satt sind, können Sie mehr Kalorien zu sich nehmen, als Sie sollten.

Lies auch  6 Superfoods, die sich positiv auf deine Gesundheit auswirken

Das Essen der richtigen Mahlzeiten in den richtigen Mengen kann Ihnen helfen, Ihr Gewicht, Ihren Blutdruck, Ihren Blutzucker und Ihren Cholesterinspiegel zu kontrollieren. Pflegen Sie eine herzgesunde Ernährung, die reich an Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und magerem Fleisch ist.

Essen Sie mehr Gemüse

Gemüse ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Es ist auch reich an Ballaststoffen und noch kalorienarm. Wie auch andere Pflanzen, enthalten sie Verbindungen, die bei der Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen helfen können.

Wenn Sie mehr Gemüse essen, reduzieren Sie Ihren Verzehr von kalorienreicheren Lebensmitteln wie Fleisch, Käse und Snacks. Gemüse enthält mehrere nützliche Elemente, insbesondere Ballaststoffe, die dazu beitragen, Cholesterin und Blutdruck zu senken und gleichzeitig die Funktion der Blutgefäße zu verbessern.

Vollkornprodukte

Wählen Sie Artikel mit Vollkornprodukten in ihrer Zutatenliste, wenn Sie sich herzgesund ernähren möchten. Körner sind reich an Ballaststoffen, was Ihnen hilft, sich satt und zufrieden zu fühlen, was es einfacher macht, ein gesundes Körpergewicht zu halten.

Vollkornprodukte wurden auch mit einem geringeren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, bestimmte Malignome und andere Gesundheitsprobleme in Verbindung gebracht. Einfache Alternativen für raffinierte Getreideprodukte helfen Ihnen, die Menge an Vollkornprodukten in Ihrer Ernährung zu erhöhen.

Begrenzen Sie ungesunde Fette

Die Beseitigung von fettreichen Lebensmitteln kann Ihnen helfen, ein gesundes Gewicht und Herz zu halten. Das Aufrechterhalten eines gesunden Gewichts hilft, Ihre Chancen auf Diabetes, Herzerkrankungen und andere Gesundheitsprobleme zu senken. Ein hoher Cholesterinspiegel im Blut kann Atherosklerose verursachen, eine Ansammlung von Plaques in den Arterien, die das Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall erhöht.

Salz (Natrium) begrenzen oder reduzieren

Erwachsene, die weniger als 5 Gramm Salz pro Tag konsumieren, haben einen niedrigeren Blutdruck und ein geringeres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfall und koronaren Infarkt.

Lies auch  Hausmittel gegen Mückenstiche – So werden Sie den Juckreiz los

Das Minimieren der Salzmenge bei der Nahrungsaufnahme, ist schon fast ein Garant für die Senkung des Bluthochdrucks. Die Reduzierung der Menge an Salz, die Sie dem Essen am Tisch oder beim Kochen hinzufügen, ist ein guter erster Schritt.

Aber der Großteil des Salzes, das Sie konsumieren, stammt aus Konserven oder verarbeiteten Lebensmitteln wie Suppen, Backwaren und gefrorenen Fertigessen. Essen Sie frische Lebensmittel und machen Sie Ihre eigenen Suppen und Eintöpfe kann Ihnen helfen, weniger Salz zu essen.

Walnüsse in die Ernährung aufnehmen

Der Verzehr von Walnüssen als Teil einer gesunden Ernährung kann das Risiko für Herzerkrankungen, die weltweit häufigste Todesursache, senken. Walnuss-Polyphenole können Ihr Risiko für bestimmte Krebsarten, einschließlich Brust-, Prostata- und Darmkrebs, senken. Weitere Studien am Menschen sind jedoch erforderlich, um dies zu bestätigen. Eine gesunde Ernährung, die regelmäßig Walnüsse enthält, kann helfen.

  • Verbessert Ihre Arteriengesundheit.
  • Reduziert die Entzündung im Zusammenhang mit Herzerkrankungen.
  • beugt die Bildung von Blutgerinnseln, die zu Herzinfarkten und Schlaganfällen führen können vor.
  • beeinflusst die Möglichkeit Bluthochdruck zu entwickeln.
  • Minimiert die Chance, jung an Herzkrankheiten zu sterben.
  • Walnüsse reduziert den Cholesterinspiegel, insbesondere LDL (oder “schlechtes”) Cholesterin und Triglyceride, die Arterien verstopfen können.

*Herz Kochbuch für eine natürliche Herzstärkung: 200 einfache und leckere Rezepte

Avocado

Das cremige, blassgrüne Fruchtfleisch der Avocado ist vollgepackt mit Nährstoffen, die gut für die Gesundheit des Herzens sind. Laut einer Langzeitstudie ist der Verzehr von mindestens zwei Portionen dieser beliebten Frucht pro Woche mit einem geringeren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden.

Avocados sind reich an guten Fetten, Ballaststoffen und Mikronährstoffen, die die Gesundheit des Herzens fördern. Der Verzehr von zwei Avocados pro Woche kann das Risiko, an einer koronaren Herzkrankheit zu erkranken, um 21% reduzieren.

Lies auch  natürliche Mittel gegen Zahnschmerzen

Leber

Die Leber ist das nährstoffreichste aller Organfleischsorten. Die Leber ist eines der nährstoffreichsten Nahrungsmittel, die es gibt. Es hat einen hohen Gehalt an Folsäure, Eisen, Vitamin B, Vitamin A und Kupfer.

Eine einzige Portion Leber kann Ihnen helfen, Ihre täglich empfohlene Menge all dieser Vitamine und Mineralien zu erreichen, das Risiko eines Nährstoffmangels zu senken, den Hämoglobinspiegel im Blut zu erhöhen und die kardiovaskuläre Gesundheit zu fördern.

Fisch

Fisch ist reich an herzgesunden Omega-3-Fettsäuren und Protein, aber arm an gesättigten Fettsäuren. Menschen, die eine Herzerkrankung haben oder ein Risiko haben, sie zu entwickeln, wird oft empfohlen, mehr Omega-3-Fettsäuren zu essen, die das Risiko ungewöhnlicher Herzschläge senken und das Wachstum von Plaque in den Arterien verlangsamen.

Kaffee

Das Trinken von ein bis zwei Tassen (nicht Becher) Kaffee pro Tag kann helfen, Herzinsuffizienz zu verhindern, die auftritt, wenn ein geschwächtes Herz Schwierigkeiten hat, genug Blut in den Körper zu pumpen. Im Allgemeinen führte das Trinken von zwei Tassen Kaffee pro Tag zu einem um 10% -15% geringeren Risiko, eine koronare Herzkrankheit, Herzinsuffizienz, ein Herzrhythmusproblem zu entwickeln.

Beeren

Beeren sind auch reich an antioxidativen Polyphenolen, die helfen, das Risiko von Herzerkrankungen zu senken. Sie sind reich an Ballaststoffen, Folsäure, Eisen, Kalzium, Vitamin A und Vitamin C und fettarm.

Bevor Sie eine Diät beginnen, fragen Sie Ihren Arzt, um sicherzustellen, dass es die beste Option für Ihre spezifischen Bedürfnisse ist.